Zum Programm Kontakt Deutsch Italiano

Dienstag, 19. Juni 2018

Besuch des Teilchenphysikers Günther Dissertori

Der Südtiroler Physiker, Professor für Physik an der ETH Zürich und Leiter des CMS Experiments beim größten und leistungsstärksten Teilchenbeschleuniger „Large Hadron Collider“ in der Schweiz, Dr. Günther Dissertori besuchte am Montag, 11. Juni das Sternendorf Gummer, um die Premiere des neuen Ganzkuppel-Films „Phantom des Universums“ zu feiern.

Das „Phantom des Universums“ erzählt die einzigartige Geschichte von der Erforschung der Dunklen Materie - eine Form von Materie, die wir nicht sehen, schmecken, fühlen oder riechen können, und doch wissen, dass sie da ist. Der Film entführt die Zuschauer in die Tiefen einer ehemaligen Goldmine in South Dakota, zu einem der empfindlichsten Dunkle Materie-Detektoren der Welt. Von dort geht es zum LHC, wo Dr. Dissertori und Kollegen arbeiten, um den Bestandteilen der Dunklen Materie auf die Spur zu kommen.

Im Anschluss an die Premiere referierte Dr. Dissertori vor rund 150 Südtiroler SchülerInnen über seine Arbeit am CERN, die kuriose Welt von Quarks & Co, und über die Wunder des Kleinsten. Im Anschluss an seinem Vortrag stand er den SchülerInnen bei zahlreichen interessierten Fragen Rede & Antwort.

SDF hat seinen Vortrag aufgezeichnet, den ihr hier, oder in ihrer Mediathek, nachsehen könnt:

 


Top