Zum Programm Kontakt Deutsch Italiano

Über uns

Mission

Wir verstehen uns als generationsübergreifende Freizeiteinrichtung

Wir sind Vermittler zwischen wissenschaftlicher Fachwelt und breitem Publikum, mit besonderen Augenmerk auf die Jugend

Wir bieten unvergessliche Lernerfahrungen im Bereich Astronomie und Weltraumforschung

Wir bieten den Menschen aktuelle Wissenschaft durch innovative und authentische Visualisierungen

Wir möchten Astronomie mit unseren Besuchern teilen, und die Menschen inspirieren das uns umgebende Universum zu verstehen und zu schätzen

Vision

Eine faszinierende Freizeit- und Bildungseinrichtung zu schaffen, in der Themen der Astronomie und Wissenschaft spannend und mit modernster Technologie aufbereitet werden. Parallel dazu geht es darum, neueste Erkenntnisse aus der Weltraumforschung zu transportieren und damit die Faszination für den Kosmos und die Weiten des Alls zu wecken. Dies alles kann nur gelingen, wenn ungewöhnliche Erlebniswelten geschaffen werden

Im Sinne von Edutainment und Infotainment werden Grundlagen der Astronomie und aktuelle Themen zielgruppengerecht und zeitgemäß aufbereitet und in allgemein verständlicher und doch gehaltvoller Art und Weise präsentiert, ganz im Sinne eines „Public Understanding of Science“

Inhalte werden auf spielerische Art und Weise seriös vermittelt, und auch  Wow-Effekte sollen nicht zu kurz kommen

Das Thema Astronomie, Weltall, Sterne und Planeten soll in der Kuppel erlebbar gemacht werden über alle Generationen- und Bildungsgrenzen hinweg

Werte

Entdeckung – wir möchten Menschen durch die Wissenschaft inspirieren, und den Besuchern unvergessliche Momente ermöglichen; dabei spielt Individualität eine große Rolle; Besucher können sich mit einbringen

Engagement – wir möchten Menschen aller Generationen motivieren, an der Wissenschaft teilhaben zu wollen

Echtheit – wir möchten Wissenschaft „echt darstellen“ und sind auf dem neuesten Stand, inhaltliche Qualität spielt dabei eine große Rolle

Wissen – wir möchten innovative Wege finden, um Wissenschaft zu erleben und zu vermitteln, Verständlichkeit und Seriosität sind uns wichtig

Unser Team

Seit Juli 2013 arbeiten Ciprari nun am Planetarium Südtirol, wo sie allen Bevölkerungsschichten die neueste Forschungsergebnisse der Astronomie anschaulich vermitteln.

Luca Ciprari (35)  hat er an der "Università degli Studi di Padova" mit dem Studium der Astronomie begonnen und mit der Arbeit über "Nicht Lineare Schätzfunktionen der kosmischen Mikrowellen-Hintergrundstrahlung" erfolgreich abgeschlossen. Anschließend begann er an der "Scuola Internazionale Superiore di Studi Avanzati" (SISSA) in Triest einen Masterlehrgang in Wissenschaftskommunikation, wo er in seiner Masterarbeit untersucht hat. Ciprari hat überdies mehrfach mit dem "Museo La Specola" in Padua und dem "Museo scientifico del Balì" in Saltara (Marche) zusammengearbeitet.

Top